Verschleppt von PartisanInnen? - Rechte Geschichtsdeutung in Kärnten

Wie Kärntner "Traditionspflege" die Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus zu Tätern erklärt und den Naziterror verharmlost.

Unsere Geschichtssendung Zwischenfälle führt uns heute nach Klagenfurth in Kärnten. In dem österreichischen Bundesland finden sich zahlreiche Ehrenmale, durch die die Gräuel des Nationalsozialismus verharmlost und relativiert werden und der Widerstand von Kärntner PartisanInnen und der jugoslawischen Partisanenarmee verunglimpft werden soll.

Die Zwischenfälle auf Spurensuche in Klagenfurth nach den noch immer dominanten, rechten Deutungsmustern der Vergangenheit.

Bildstrecke

    Stätte der Kärntner Einheit

    Image

    Rechter Propagandaort in Klagenfurth

    By Eigenes Bild

    Steinklotz

    Image

    Das "Ehrenmal" ist Ausdruck eines verfälschenden Deutungsmusters in Kärnten

    By Eigenes Bild

    Gestapogefängnis

    Image

    Hier befand sich das Gestapogefängnis

    By Eigenes Bild

Danksagung

Musik von Blue Dot Sessions, Chad Crouch und David Cszestay